EIN BARISTA-TRICK

Der mit dem Stampfer angewandte Druck bei der Befüllung spielt eine sehr wichtige Rolle beim Herstellen eines guten Kaffee, wie es uns die besten Baristas sagen. Wussten Sie, dass der Geschmack des Kaffees vom von Ihnen aufgebrachten Druck abhängt?

Unsere Empfehlung ist, damit herumzuprobieren, bis Sie das richtige Gleichgewicht für sich finden und den Kaffee in der Kapsel nicht zu sehr zu stampfen, besonders wenn Sie eine Espressomischung nutzen, die fein gemahlen ist.

Mit den austauschbaren Filtern und dem richtigen Druck wird Ihr Kaffee stärker oder schwächer. Wenn die Mischung fein gemahlen ist, ist es besser, einen Filter mit mehr Schlitzen zu verwenden. Wenn sie gröber gemahlen ist, ist der Filter mit weniger Schlitzen besser. Wir haben ein Video gemacht, um Ihnen zu helfen:

Fangen Sie mit einem leichten Druck an und erhöhen Sie ihn dann abhängig vom Ergebnis. Es gibt keinen absolut perfekten Druck. es hängt vom Mahlgrad ab, der von Kaffee zu Kaffee.

Nach ein paar einfachen Tests werden Sie das perfekte Gleichgewicht finden. Wir zeigen Ihnen, wie das geht, in diesen Videos auf unserem YouTube-Kanal.